Das Bundesvergabegesetz 2006 regelt die Vergabe von Aufträgen durch öffentliche Auftraggeber und Sektorenauftraggeber in Österreich.

Die rechtzeitige Einholung kompetenter Rechtsauskunft verschafft sowohl Auftraggebern als auch Unternehmern auf Bieterseite Rechtssicherheit und ermöglicht eine effiziente Vorgangsweise.
Die rechtsanwaltliche Beratung bei einem Vergabeverfahren kann einem Auftraggeber zeitaufwendige und kostenintensive Vergabenachprüfungsverfahren vor den Vergabekontrollbehörden ersparen.
In Nachprüfungs- und Feststellungsverfahren vor den Vergabekontroll-behörden können übergangene Bewerber und Bieter ihre Rechte durchsetzen.

Lesen Sie mehr, was Sie auf diesen Seiten erwartet...

Login
|  

 Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum

  
Neues zum Vergaberecht